Pflegesatzkalkulation

Passen die Investitionskosten?
Reichen die Pflegesätze für die Verpflegung?
Sind die Personalkosten im Bereich der Pflege durch die Pflegesätze refinanziert?


Mit CURALYS erhalten Sie hierauf jederzeit Antworten:


Es ist kein Monatsabschluss in der Finanzbuchhaltung notwendig.
Die Auswertungen sind auch ohne Kostenstellenbuchungen einfach erstellbar.
Sachkonten werden auf einzigartige Weise individuell prozentual verteilt (z.B. 50% Pflege, 30% Unterkunft, 20% Verpflegung).
Urlaubs- und Mehrarbeitsrückstellungen werden eigenständig aus den Arbeitsverträgen und den erfassten Ist-Zeiten ermittelt.
Ein Drill-Down der Daten ist bis auf Belegebene möglich.

Nachkalkulationen des Pflegesatzes und Vorbereitungen der Verhandlungen werden damit spielend einfach.

 

Sparen Sie auch viel Zeit bei Ihrer nächsten Pflegesatzverhandlung. Vereinbaren Sie heute noch einen kostenlosen Präsentationstermin für CURALYS.